Freitag, 28. April 2017

Neues Leben für alte Hose


Mein Mann mag keine Veränderungen,  und schon gar nicht, wenn es um seine eigenen Sachen geht, wie z.B. seine heißgeliebte (zu Tode geliebte) Adidas-Jogginghose. Das liegt aber nicht daran, dass er als Kind vielleicht großen Mangel erfahren hätte, ganz im Gegenteil: ist er doch als wohlbehütetes, (verwöhntes) Einzelkind aufgewachsen..... Upps, hab´ich das tatsächlich geschrieben? Ähh sorry Schatz! ;-) Nein, ich denke mal, das ist schlichtweg der Tatsache geschuldet, dass Mr. Perfect von Sternzeichen Stier ist. Und Stiere hassen nunmal Veränderungen in jeglicher Form.
Und genau aus diesem Grund werden die Lieblingssachen dann wirklich getragen, bis sie sprichwörtlich auseinanderfallen, wie man am folgenden Bild hoffentlich erkennen kann. Und aus Angst, dass ich die Hose sofort im Müll entsorgen könnte, hat er auch nie was gesagt, was den Zustand seines Lieblingsobjekts betraf. Nein, nein, die wurde stets schön brav zuunterst in den Wäschecontainer geschmuggelt, bis ich sie beim letzten Waschen auf links drehte!! -Diagnose: Totalschaden!!
 Wie dann also die Stunde des Abschieds gekommen war, (also nicht von meinem Mann, sondern von der Hose) brach es mir bei seinem Anblick fast das Herz- Leute, ich sag euch:"Stiere können RICHTIG leiden!" Das sind die geborenen Märtyrer!! Also noch schlimmer als ein Männerschnupfen, wenn ihr versteht, was ich meine ;-)




Und wie es der Zufall so wollte, fiel mir beim Aussortieren auch gleich meine alte Jogginghose von *HIER* wieder in die Hände und durch den Blog von Marias Linkparty: "fix it-Reparieren ist nachhaltig (s.unten), was ich nur empfehlen kann, kam mir plötzlich die Idee : aus 2 mach 1 !!


Dafür wurde die Jogginghose erst einmal "ausgeschlachtet", und die brauchbaren Teile, wie Gummi und Kordel gerettet, und alles ausgefranste abgeschnitten....


Danach trennte ich von meiner Hose den Bund ab.... 


und nähte diesen mit winzig kleinen Veränderungen in den Hosenbund der Lieblingshose ein.


Und siehe da, nachdem das Gummi und die Kordel wieder eingezogen waren, sitzt die Hose wieder perfekt an Ort und Stelle (was mich natürlich ganz besonders stolz macht :))...
"Männe" ist glücklich, und ich ebenfalls, konnte ich ihm damit schon ein kleines vorgezogenes "Geburtstagsgeschenk" zu seinem anstehenden runden Geburtstag machen. Nein, ich hab hier nichts verraten!! :-)
Denn das ist auch so eine Marotte: Mein Mann wünscht sich generell grundsätzlich NICHTS zum Geburtstag. Aber nicht etwa, weil ich ihm so furchtbare Geschenke mache, lach! Nein, er sagt immer, er hätte alles, was er braucht, und ihm ist es wichtiger, dass an diesem Tag die Familie zusammenkommt....Aber das ist wieder eine ganz andere Geschichte....


Und wie sieht es bei euch (und euren Männern aus)? Werft ihr alles gleich weg, oder versucht ihr noch zu retten, was zu retten ist? Und haben eure Männer auch solche Marotten? Berichtet doch mal, ich kann mir vorstellen, der folgende Kommentarwechsel wird ganz lustig, *grins*

Wie oben erwähnt, schicke ich das ganze zu Marias Linkparty.
Schaut doch mal rein.

verlinkt mit: fix it- reparieren ist nachhaltig


In diesem Sinne, 
habt ein schönes langes Mai-Wochenende

eure Jeanne

Kommentare:

  1. Hallo Jeanne!

    Zuerst einmal herzlichen Dank fürs Verlinken zu fix it, ich habe mich voll gefreut über Deine tolle Hosenrettung! Die ist wirklich großartig gelungen, den Tipp werde ich mir unbedingt merken!

    Übrigens habe ich immer wieder herzlich lachen müssen bei Deinem Beitrag. Ich sage nur eines - Herr Widerstand ist auch Stier und das scheint ja dann wohl wirklich am Sternzeichen zu liegen, dass ich ständig deja-vues hatte bei Deinem Beitrag!

    Einfach herrlich! Ich rette auch seine Sachen immer wieder und noch einmal und dann noch einmal und dann erklärt er mir, er tragt es eh nur noch zu Hause, aber bitte nicht wegwerfen *lach*

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria,
      vieeeelen Dank für deine nette Rückmeldung! Das freut mich total, dass du so lachen musstest :)) Na, wenn du auch einen Stier zu Hause hast, erklärt das natürlich die vielen déjà-vues...Die tragen wirklich die Sachen bis sie ihnen sprichwörtlich vom Leib fallen!!...Von daher vermute ich mal, dass wir bzgl. Kleiderrettung auch noch so einiges von dir zu sehen bekommen?!?
      Ganz liebe Grüße zurück :)

      Löschen
    2. Hallo Jeanne!

      Ja, mir geht das Flickwerk nicht aus. Irgendwas ist immer zu tun, ich habe genug Material für meine Linkparty.

      Und meine Kinder liefern auch immer wieder Material. Mir wird nicht langweilig ;-)

      lg
      Maria

      Löschen
  2. Liebe Jeanne,
    beim lesen deines Beitrages musste ich nur immer nicken. Oh ja, mein Mann ist ebenfalls im Sternzeichen Stier geboren und ich fürchte, seine Lieblingshose für zu Hause fällt ihm bald in Einzelteilen vom Körper (kicher). Deine Rettungsaktion finde ich genial und gelungen. Richtig klasse gemacht.
    Hab ein tolles Wochenende und einen schönen 1. Mai.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursula,
      huch, da sitze ich ja mit ganz vielen im Boot, wie es scheint...Das hätte ich jetzt nicht erwartet!?! Und vielen Dank- ja mein Mann ist überglücklich über die Rettungsaktion- Schon witzig, mit wie "wenig" man Stiere erfreuen kann, wenn es um Materielles geht. Dafür essen sie für ihr Leben gern und gut. Ist das bei deinem Stier auch so?? *lach*
      Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes und vor allem sonniges Wochenende.
      Hier hat es gestern (hoffentlich) das letzte Mal geschneit. Ich kann wirklich keinen Schnee mehr sehen!...
      Dir und deinem Stier ebenfalls alles Liebe :)

      Löschen
  3. Huhu,

    beim Lesen eurer Kommentare bin ich gerade sehr froh, dass in meinem Haushalt niemand Stier ist! Puh, Glück gehabt! :-)

    Da hast du wirklich gut gezaubert, liebe Jeanne. Auf so eine Idee muss man erst einmal kommen. Dein Mann wird dir bestimmt für immer dankbar sein. Und wenn sich die nächste Hose in ihre Einzelteile auflöst, ist nun durch dein Nähgeschick Rettung in Sicht. Das wird deinen Liebsten sicher auch sehr beruhigen. ;-)
    Liebe Grüße an dich und genießt euer langes Wochenende.
    Alles Liebe von Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja,
    vielen Dank! Er hat sich auch ganz lieb revanchiert und dafür meine alte Teekanne gerettet. Aber mehr dazu in einem meiner nächsten Posts :))
    Wünsche dir und den Mädels ebenfalls ein schönes sonniges Wochenende
    Ganz liebe Grüße :))

    AntwortenLöschen